Malerei

Der Kristall (Aquarellbild)
Aquarell – zu sehen am Benediktushof

Das Wie ist wesentlicher als das Was.

Prof. (FL) Herbert Losert

Schon als Kind mit den Wasserfarben unterwegs, erhielt die Malweise durch die intensive langjährige Schulung während der 1990er Jahre, in Aquarelltechniken bei Prof. Losert und bei Hans-Jürgen Gartner im Zeichnen (u. a. Mensch, Natur, Perspektive), eine fundierte handwerkliche Basis.

Auch die innere Haltung zur Entstehungsweise eines Bildes wurde durch den Unterricht entscheidend geprägt. „Das Wie ist wesentlicher als das Was“ ist nicht nur ein Satz von Prof. Losert – es ist eine innere Haltung im Umgang mit Papier, Pigment und Pinsel. Das „Was“ steht für die eigenen Vorstellungen und das Wollen – das „Wie“ für das Sein im Augenblick.

Während der letzten Jahre der künstlerischen Ausbildung nahm die spirituelle Übung einen immer größer werdenden Raum ein und hat die Ausdrucksweise der Bilder radikal verändert.

Die Arbeiten entstehen in der Stille – aus der Stille – durch die Stille.

Tiefe Erfahrungen der Präsenz der Stille entziehen dem Wollen die Macht und lassen den eigenen Konzepten keinen Raum. Was auch immer an Konzept da sein mag, löst sich auf, wenn die Farbe gemischt wird und die Hand den Pinsel ergreift. Allein Form und Farbe werden wesentlich. Die Hände, geübt im Handwerk und den Techniken, werden zum Instrument dessen, was Hier und Jetzt Ausdruck finden darf – jenseits aller vorgestellten Vorstellungen. Das Wie wird wesentlicher als das Was.

Die Präsenz im Hier und Jetzt führt in eine innere Haltung von Offenheit und Weite, die die Qualität dessen, was sich durch Form und Farbe zeigen möchte, sichtbar werden lassen kann. Die Stille ist die Lehrmeisterin für den künstlerischen Ausdruck.

So fügte es sich wunderbar, dass u. a. durch die Illustrationen einiger Bücher meines spirituellen Lehrers Willigis Jäger die kontemplative und die künstlerische Seite in Einklang kommen durften, um aus derselben Quelle zu schöpfen – das Sein im Augenblick.

Die Kunst ist die Schwester der Mystik.

Willigis Jäger

Viel Freude…

Bilder-Galerie

Technischer Hinweis: Mit dem Internet Explorer wird die Bilder-Galerei leider nicht korrekt angezeigt und springt nach jedem Bildwechsel an den Seitenanfang. Falls die Möglichkeit besteht, bitte einen anderen Browser (Microsoft Edge, Chrom, Firefox, Safari etc.) verwenden. Ansonsten bitte nach jedem Bilderwechsel zur Bilder-Galerie runterscrollen.

Zum Vergrößern/Verkleinern bitte das Bild anklicken.

Bild 19

Bild 2 von 22

Die „namenlosen“ Bilder eröffnen die Möglichkeit eines sehr eigenen, individuellen Zugangs – ohne die Interpretation, die ein Titel bereits vorgeben würde.

Die Bilder-Galerie dient dafür, einen kleinen Eindruck in meine künstlerische Tätigkeit zu geben. Bei Interesse an Bildern können Sie mich gerne telefonisch oder über das Kontaktformular (siehe Menüpunkt Kontakt) erreichen.